Wieso, weshalb, warum...

Seit längerem kaufe ich meine Obst- und Gemüseprodukte auf dem Tuttlinger Wochenmarkt am Stand von Martin Lafar. Ich wollte auch mal wissen, wo und wie meine Lebensmittel wachsen, die ich Woche für Woche einkaufe. Auf Anfrage vorbeizukommen war Martin sofort bereit, mir alles zu zeigen. Dickes Lob, ist ja nicht selbstverständlich!

Er nahm sich ausreichend Zeit und zeigte mir seine vielen Felder, Obstbäume und Gewächshäuser.  In einem seiner Gewächshäuser  werden Gurken angebaut, die es sogar ohne Spritzmittel bis zum Kunden schaffen. Dies ist natürlich nicht bei allen Gemüse- und Obstsorten möglich, jedoch würde er nur so viel spritzen, wie nötig. Als eines der großen Probleme sieht Martin, dass Obst- und Gemüsesorten ganzjährig und zu Dumpingpreisen angeboten werden. Außerdem sind diese makellos. Lebensmittel, die auch mal einen Fleck haben, weisen auf einen natürlichen Anbau hin. Das Auslaugen der Böden wird ebenfalls sehr oft thematisiert, bei Martin werden die Felder immer im Wechsel bepflanzt. Missernten durch zunehmend extremere Wetterperioden stellen sich auch problematisch dar. Sicherheit gibt es keine!

Freitag mittag frei oder Wochenende zu haben, das kennt Martin und sein Team nicht, auch an Feiertagen stehen Arbeiten an. Sonntags müssen sie sich auf den Markttag am Montag vorbereiten, für den sie schon um 4 Uhr morgens starten. Das vermutet keiner, der dann am Montag ein Schälchen Erdbeeren kauft.

Regional, Saisonal, vollwertig! Ich für meinen Teil habe ein sehr gutes Gefühl und bedanke ich mich recht herzlich für die Gastfreundschaft und Offenheit bei Martin Lafar! Es blieb keine Frage unbeantwortet. Übrigens, man kann hier in Öhningen auf der Höri, direkt an der Schweizer Grenze, in einer von Martins Ferienwohnungen Urlaub machen.... Martin kommt immer montags und freitags auf den Tuttlinger Wochenmart. Bis zum nächsten Mal, ich komme wieder! Versprochen!

 

Weitere Infos findet ihr unter www.bauer-lafar.com

 

Falls ihr keine Zeit habt, um auf den Markt zu gehen. Hier noch die Öffnungszeiten des Hofladens in Öhningen: Dienstag, Freitag und Samstag von 9-12 Uhr. Kommt vorbei, es lohnt sich...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0